Aktiv älter werden im Landkreis Freising

– 3 – Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, nun ist es endlich soweit, die neue Informations-Broschüre „Aktiv älter werden im Landkreis Freising“ ist da! Mit diesem Heft, das zweimal im Jahr erscheinen soll, gibt Ihnen der Kreis-Seniorenbeirat einen Ratgeber an die Hand, in dem Organisationen vorgestellt, Themen des Alltags be- handelt, aber auch Hilfe zur Selbst- hilfe angeboten wird. Die Lebenserwartung nimmt immer mehr an Jahren zu und damit die Gruppe der Älteren in unserer Ge- sellschaft. Das bringt nachhaltige Än- derungen in allen Bereichen und im Miteinander der Generationen mit sich. Auch das Selbstverständnis der älterenMenschen hat sich gewandelt. Die heutigen Senioren sind selbstbe- wusster und aktiver undwollen an der Gesellschaft teilhaben und sich ein- bringen. Ob Hobby oder Ehrenamt, es gibt vieleMöglichkeiten, sich ganz neu zu orientieren. Sie haben das Ziel, möglichst lange unabhängig zu blei- ben und selber über ihr Leben zu be- stimmen. Sollte es dann trotzdem zu körperlichen Einschränkungen kom- men, wird sachkundige Beratung und Unterstützung nach den jeweiligen Erfordernissen mit Recht erwartet. Der Kreis-Seniorenbeirat wurde 2015 gegründet. Sein Ziel ist es, die Belange ältererMenschen auf Landkreisebene wahrzunehmen und zu verbessern. Alle 24 Landkreisgemeinden betei- ligen sich mit je einem Delegierten, meist Seniorenbeauftragte aus den Gemeinden, an demSprachorgan für ältere Menschen. Wir wünschen Ihnen einen gesunden und erfüllten dritten Lebensabschnitt mit noch vielen erlebnisreichen Jah- ren und um es mit Peter Bamm zu sa- gen: „imGrunde haben dieMenschen nur zwei Wünsche: Alt werden und dabei jung zu bleiben“. Herzlichst Ihre Rita Schwaiger Vorsitzende Dr. Elmar Ziegler 2. Vorsitzender

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=